Eine Frage die jetzt eindeutig geregelt wurde: Ist ein Steuerberater Auftragsverarbeiter oder nicht?

Liebe Leser! Diesen Artikel finde ich sehr interessant und lesenswert.

Nein, jetzt nicht mehr – ein Steuerberater arbeitet weisungsfrei und kann deshalb kein weisungsgebundener Auftragsverarbeiter (mehr) sein. Entsprechende schon geschlossene Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung können “bereinigt” bzw. kann auf solche in Zukunft verzichtet werden.

Viel Spaß beim Lesen!

Schöne Grüße, Ihr Stephan Frank
SFC | Stephan Frank Consulting

HINWEIS: Der Text stammt nicht direkt von mir / diesem Projekt. Das Original finden Sie hier: Ist ein Steuerberater Auftragsverarbeiter oder nicht?

Ist ein Steuerberater Auftragsverarbeiter oder nicht?

Um die Frage, ob Steuerberater Auftragsverarbeiter sind, wenn sie z.B. die Lohnabrechnung übernehmen, gab es heftige Auseinandersetzungen. Das neugefasste Steuerberatungsgesetz sorgt für Klarheit.

The post Ist ein Steuerberater Auftragsverarbeiter oder nicht? appeared first on Datenschutz PRAXIS.

HINWEIS / ENDE ZITAT:
Diesen Artikel finde ich sehr interessant und lesenswert, allerdings stammt der Text nicht von mir / diesem Projekt. Dieser Post stammt ursprünglich von: (Info leider im Original-Beitrag ggf. nicht enthalten) und natürlich liegen alle Rechte beim Verfasser / Rechteinhaber. Das lizenzierte Bild habe ich ergänzt. Hier geht’s zum Original: Ist ein Steuerberater Auftragsverarbeiter oder nicht?.