Brexit: Droht ein britisches Privacy-Shield?

– Reposting – Hier geht’s zum Original: Brexit: Droht ein britisches Privacy-Shield?

Das Vereinigte Königreich ist mit Ende des Übergangszeitraums zum 31. Dezember 2020 nicht mehr Teil des europäischen Binnenmarktes und der Zollunion. Nun bangen europäische Unternehmen um ihre Geschäftsbeziehungen zu den Briten und stehen bei Datenübermittlungen in den ehemaligen EU-Mitgliedsstaat vor der Frage: Und was jetzt?

Die Schonfrist ist vorbei … oder doch nicht?

Als das Jahr 2020 sich dem Ende neigte, legten das Vereinigte Königreich (UK) und die Europäische Union (EU) schlussendlich ihre Waffen nieder und einigten sich auf einen Brexit-Deal. Der von Johnson angedrohte harte Bruch mit der EU blieb aus. Wir berichteten bereits vor einem Jahr über den offiziellen Aust

[Weiterlesen …]

HINWEIS / ENDE ZITAT:
Diesen Artikel finde ich sehr interessant und lesenswert, allerdings stammt der Text nicht von mir / diesem Projekt. Dieser Post stammt ursprünglich von: Dr. Datenschutz (Info leider im Original-Beitrag ggf. nicht enthalten) und natürlich liegen alle Rechte beim Verfasser / Rechteinhaber. Hier geht’s zum Original: Brexit: Droht ein britisches Privacy-Shield?.

(Bildnachweis per Rechtsklick auf Beitragsbild)

Zum Jahreswechsel gibt es die Nachweise für Kunden und Mandanten!

Melden Sie sich, wenn Sie einen kompetenten und zuverlässigen DSB brauchen!

Sie registrieren sich für unseren Newsletter. Natürlich wird Ihre Registrierung durch einen Double-Opt-In abgesichert.