Technisch und organisatorische Maßnahmen nach DSGVO

– Reposting – Hier geht’s zum Original: Technisch und organisatorische Maßnahmen nach DSGVO

Ob Weltkonzern, KMU oder Start-up: Verantwortliche müssen zum Schutz der Rechte und Freiheiten der Betroffenen ihre Datenverarbeitungen durch „geeignete technische und organisatorische Maßnahmen“ absichern. Bei der konkreten Auswahl der sogenannten „TOMs“ haben Unternehmen einen gewissen Spielraum – das ist Segen und Fluch zugleich: Denn unbestimmte Rechtsbegriffe wie „geeignete Maßnahmen“ oder „ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau“ stellen Entscheider vor die Frage, welcher Aufwand konkret erforderlich ist, um datenschutzkonform zu agieren. [Weiterlesen …]

HINWEIS / ENDE ZITAT:
Diesen Artikel finde ich sehr interessant und lesenswert, allerdings stammt der Text nicht von mir / diesem Projekt. Dieser Post stammt ursprünglich von: (Info leider im Original-Beitrag ggf. nicht enthalten) und natürlich liegen alle Rechte beim Verfasser / Rechteinhaber. Hier geht’s zum Original: Technisch und organisatorische Maßnahmen nach DSGVO.