Top 5 DSGVO-Bußgelder im Juli 2022

– Reposting – Hier geht’s zum Original: Top 5 DSGVO-Bußgelder im Juli 2022

Die Datenschutzaufsichtsbehörden verhängen monatlich Bußgelder wegen Verstößen gegen die DSGVO. Aus diesen können Unternehmen einen Überblick über aktuelle Prüfungsschwerpunkte und die Sanktionspraxis der Behörden gewinnen. Hier finden Sie daher unsere Top 5 Bußgelder im Juli 2022.

Profilbildung zu Werbezwecken

Wenn bestehende Datensätze zu Werbezwecken ausgewertet, bedarf es in aller Regel einer Einwilligung der Betroffenen. Ein Kreditinstitut nahm es damit allerdings nicht so genau und berief sich hierfür auf Art. 6 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Das Unternehmen hatte Daten von aktuellen sowie ehemaligen Kunden ausgewertet mit dem Ziel, Kundinnen und Kunden mit ein

[Weiterlesen …]

HINWEIS / ENDE ZITAT:
Diesen Artikel finde ich sehr interessant und lesenswert, allerdings stammt der Text nicht von mir / diesem Projekt. Dieser Post stammt ursprünglich von: (Info leider im Original-Beitrag ggf. nicht enthalten) und natürlich liegen alle Rechte beim Verfasser / Rechteinhaber. Hier geht’s zum Original: Top 5 DSGVO-Bußgelder im Juli 2022.

(Bildnachweis per Rechtsklick auf Beitragsbild)