Die Abdingbarkeit von technischen und organisatorischen Maßnahmen

– Reposting – Hier geht’s zum Original: Die Abdingbarkeit von technischen und organisatorischen Maßnahmen

Der Hamburgische Datenschutzbeauftragte hat sich in einem Vermerk der Frage gewidmet, ob betroffene Personen in den gänzlichen oder teilweisen Verzicht auf technische und organisatorische Maßnahmen (TOM) nach Art. 32 DSGVO einwilligen können. Wir fassen die wichtigsten Argumente zusammen und stellen die Bedeutung für den Datenschutzalltag heraus.

Geeignete technische und organisatorische Maßnahmen?

Die Frage, welche TOM für den eigenen Betrieb tatsächlich ausreichend sind, lässt viele Personen ratlos aussehen – zu Recht. Denn der Art. 32 DSGVO sieht kein vorgeschriebenes Niveau vor. [Weiterlesen …]

HINWEIS / ENDE ZITAT:
Diesen Artikel finde ich sehr interessant und lesenswert, allerdings stammt der Text nicht von mir / diesem Projekt. Dieser Post stammt ursprünglich von: Dr. Datenschutz (Info leider im Original-Beitrag ggf. nicht enthalten) und natürlich liegen alle Rechte beim Verfasser / Rechteinhaber. Hier geht’s zum Original: Die Abdingbarkeit von technischen und organisatorischen Maßnahmen.