Neues von den Aufsichtsbehörden zum Auskunftsanspruch

– Reposting – Hier geht’s zum Original: Neues von den Aufsichtsbehörden zum Auskunftsanspruch

Wenige Themen bzw. Anforderungen aus der DSGVO erfahren so viel Aufmerksamkeit wie der Auskunftsanspruch. Das verwundert nicht, gilt dieser doch als eines der stärksten Betroffenenrechte. Und auch nach mehreren Jahren, in welchen die DSGVO anzuwenden ist, sind viele Fragen noch nicht hinreichend geklärt.

Herausforderung Praxis

Dies bemerken wir auch in der Beratungspraxis, verwundert aber bei genauerer Betrachtung kaum, gilt die DSGVO doch branchenübergreifend für alle Unternehmen und insoweit auch für maximal heterogene Verarbeitungszwecke. Manchmal betrifft dieses aber auch „nur“ die Umsetzung als Prozess.

Tätigkeitsberichte können helfen

Ausgangspunkt ist

[Weiterlesen …]

HINWEIS / ENDE ZITAT:
Diesen Artikel finde ich sehr interessant und lesenswert, allerdings stammt der Text nicht von mir / diesem Projekt. Dieser Post stammt ursprünglich von: (Info leider im Original-Beitrag ggf. nicht enthalten) und natürlich liegen alle Rechte beim Verfasser / Rechteinhaber. Hier geht’s zum Original: Neues von den Aufsichtsbehörden zum Auskunftsanspruch.

(Bildnachweis per Rechtsklick auf Beitragsbild)

Cyberangriffe auf Medizingeräte: Risikobewusstsein hoch, aber wenig Prävention

– Reposting – Hier geht’s zum Original: Cyberangriffe auf Medizingeräte: Risikobewusstsein hoch, aber wenig Prävention

Seit 2020 fahren Cyberkriminelle ihre Angriffe verstärkt auf Gesundheitsinfrastrukturen. Schlecht gesicherte IoMT/IoT-Geräte erleichtern ihnen die Arbeit.

[Weiterlesen …]

HINWEIS / ENDE ZITAT:
Diesen Artikel finde ich sehr interessant und lesenswert, allerdings stammt der Text nicht von mir / diesem Projekt. Dieser Post stammt ursprünglich von: heise online (Info leider im Original-Beitrag ggf. nicht enthalten) und natürlich liegen alle Rechte beim Verfasser / Rechteinhaber. Hier geht’s zum Original: Cyberangriffe auf Medizingeräte: Risikobewusstsein hoch, aber wenig Prävention.

(Bildnachweis per Rechtsklick auf Beitragsbild)

Security-Informationen: Neues Ampel-Protokoll soll Vertraulichkeit vereinfachen

– Reposting – Hier geht’s zum Original: Security-Informationen: Neues Ampel-Protokoll soll Vertraulichkeit vereinfachen

Das Trafic Light Protocol hat sich für die Kennzeichnung vertraulicher Informationen etabliert. TLP Version 2.0 soll die Absicht des Autors klarer machen.

[Weiterlesen …]

HINWEIS / ENDE ZITAT:
Diesen Artikel finde ich sehr interessant und lesenswert, allerdings stammt der Text nicht von mir / diesem Projekt. Dieser Post stammt ursprünglich von: heise online (Info leider im Original-Beitrag ggf. nicht enthalten) und natürlich liegen alle Rechte beim Verfasser / Rechteinhaber. Hier geht’s zum Original: Security-Informationen: Neues Ampel-Protokoll soll Vertraulichkeit vereinfachen.

(Bildnachweis per Rechtsklick auf Beitragsbild)