Neues von den Aufsichtsbehörden zum Auskunftsanspruch

– Reposting – Hier geht’s zum Original: Neues von den Aufsichtsbehörden zum Auskunftsanspruch

Wenige Themen bzw. Anforderungen aus der DSGVO erfahren so viel Aufmerksamkeit wie der Auskunftsanspruch. Das verwundert nicht, gilt dieser doch als eines der stärksten Betroffenenrechte. Und auch nach mehreren Jahren, in welchen die DSGVO anzuwenden ist, sind viele Fragen noch nicht hinreichend geklärt.

Herausforderung Praxis

Dies bemerken wir auch in der Beratungspraxis, verwundert aber bei genauerer Betrachtung kaum, gilt die DSGVO doch branchenübergreifend für alle Unternehmen und insoweit auch für maximal heterogene Verarbeitungszwecke. Manchmal betrifft dieses aber auch „nur“ die Umsetzung als Prozess.

Tätigkeitsberichte können helfen

Ausgangspunkt ist

[Weiterlesen …]

HINWEIS / ENDE ZITAT:
Diesen Artikel finde ich sehr interessant und lesenswert, allerdings stammt der Text nicht von mir / diesem Projekt. Dieser Post stammt ursprünglich von: (Info leider im Original-Beitrag ggf. nicht enthalten) und natürlich liegen alle Rechte beim Verfasser / Rechteinhaber. Hier geht’s zum Original: Neues von den Aufsichtsbehörden zum Auskunftsanspruch.

(Bildnachweis per Rechtsklick auf Beitragsbild)

Subzero: Staatstrojaner-Software laut Microsoft missbräuchlich genutzt

– Reposting – Hier geht’s zum Original: Subzero: Staatstrojaner-Software laut Microsoft missbräuchlich genutzt

Mehrere 0-Day-Exploits soll eine Wiener Firma für Malware genutzt haben, die gegen Anwälte und Banken losging. Die Wiener erkennen “nichts Missbräuchliches”.​

[Weiterlesen …]

HINWEIS / ENDE ZITAT:
Diesen Artikel finde ich sehr interessant und lesenswert, allerdings stammt der Text nicht von mir / diesem Projekt. Dieser Post stammt ursprünglich von: heise online (Info leider im Original-Beitrag ggf. nicht enthalten) und natürlich liegen alle Rechte beim Verfasser / Rechteinhaber. Hier geht’s zum Original: Subzero: Staatstrojaner-Software laut Microsoft missbräuchlich genutzt.

(Bildnachweis per Rechtsklick auf Beitragsbild)

Ganz ohne Google-Code: Messengerdienst Threema macht sich auf Android unabhängig

– Reposting – Hier geht’s zum Original: Ganz ohne Google-Code: Messengerdienst Threema macht sich auf Android unabhängig

Threema Libre ist Open Source und kommt ganz ohne proprietäre Softwarebibliotheken von Google aus. Android-User finden sie im alternativen App-Store F-Droid.

[Weiterlesen …]

HINWEIS / ENDE ZITAT:
Diesen Artikel finde ich sehr interessant und lesenswert, allerdings stammt der Text nicht von mir / diesem Projekt. Dieser Post stammt ursprünglich von: heise online (Info leider im Original-Beitrag ggf. nicht enthalten) und natürlich liegen alle Rechte beim Verfasser / Rechteinhaber. Hier geht’s zum Original: Ganz ohne Google-Code: Messengerdienst Threema macht sich auf Android unabhängig.

(Bildnachweis per Rechtsklick auf Beitragsbild)