Top 5 DSGVO-Bußgelder im Februar 2021

– Reposting – Hier geht’s zum Original: Top 5 DSGVO-Bußgelder im Februar 2021

Die Datenschutzaufsichtsbehörden verhängen monatlich Bußgelder wegen Verstößen gegen die DSGVO. Aus diesen können Unternehmen einen Überblick über aktuelle Prüfungsschwerpunkte und die Sanktionspraxis der Behörden gewinnen. Hier finden Sie daher unsere Top 5 Bußgelder im Februar 2021.

Unzureichender Schutz von Patientenakten

Die niederländische Datenschutzbehörde (Autoriteit Persoonsgegevens) gab bekannt, ein Bußgeld in Höhe von 440.000 Euro gegen das Amsterdamer Krankenhaus OLVG zu verhängen, da keine ausreichenden technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen worden seien, um den Zugriff auf Krankenakten durch unbefugtes Personal zu verhindern. Den Mitarbeitern des

[Weiterlesen …]

HINWEIS / ENDE ZITAT:
Diesen Artikel finde ich sehr interessant und lesenswert, allerdings stammt der Text nicht von mir / diesem Projekt. Dieser Post stammt ursprünglich von: Dr. Datenschutz (Info leider im Original-Beitrag ggf. nicht enthalten) und natürlich liegen alle Rechte beim Verfasser / Rechteinhaber. Hier geht’s zum Original: Top 5 DSGVO-Bußgelder im Februar 2021.

(Bildnachweis per Rechtsklick auf Beitragsbild)

Guerilla-Marketing beim BND: Hacken für Deutschland mit dem Cyber-Karnickel

– Reposting – Hier geht’s zum Original: Guerilla-Marketing beim BND: Hacken für Deutschland mit dem Cyber-Karnickel

Eine hoch spezialisierte Truppe versucht für den
Bundesnachrichtendienst, Terrornetzwerke zu knacken oder Computersysteme fremder Staaten. Ein Hacker erzählt.

[Weiterlesen …]

HINWEIS / ENDE ZITAT:
Diesen Artikel finde ich sehr interessant und lesenswert, allerdings stammt der Text nicht von mir / diesem Projekt. Dieser Post stammt ursprünglich von: heise online (Info leider im Original-Beitrag ggf. nicht enthalten) und natürlich liegen alle Rechte beim Verfasser / Rechteinhaber. Hier geht’s zum Original: Guerilla-Marketing beim BND: Hacken für Deutschland mit dem Cyber-Karnickel.

(Bildnachweis per Rechtsklick auf Beitragsbild)

Akute Angriffswelle auf Fritzbox-Nutzer, jetzt handeln!

– Reposting – Hier geht’s zum Original: Akute Angriffswelle auf Fritzbox-Nutzer, jetzt handeln!

Mysteriöse Zugriffsversuche von der IP-Adresse 185.232.52.55 verunsichern derzeit zahlreiche Fritzbox-Nutzer. Schützen Sie Ihren Router vor der Angriffswelle.

[Weiterlesen …]

HINWEIS / ENDE ZITAT:
Diesen Artikel finde ich sehr interessant und lesenswert, allerdings stammt der Text nicht von mir / diesem Projekt. Dieser Post stammt ursprünglich von: heise online (Info leider im Original-Beitrag ggf. nicht enthalten) und natürlich liegen alle Rechte beim Verfasser / Rechteinhaber. Hier geht’s zum Original: Akute Angriffswelle auf Fritzbox-Nutzer, jetzt handeln!.

(Bildnachweis per Rechtsklick auf Beitragsbild)